Blühende Mini-Moore - Für Garten,

Terasse und Balkon

Fleischfressende Pflanzen, Orchideen und schwimmende Inseln

 

Moore zählen zu den faszinierendsten Lebensräumen der Welt, die darin lebenden Pflanzen und Tiere zu den schönsten und interessantesten. Sich ein „Stück Moor“ mit all seiner lebendigen, blühenden Vielfalt in den Garten, auf den Balkon oder die Terrasse zu zaubern, bereitet riesige Freude, macht Spaß und ist sehr leicht zu realisieren. Erich Maier, langjähriger Experte für das Anlegen von Moorgärten und -kästen, zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie es funktioniert und welche Pflanzen sich dafür eignen.Planung und Bau eines eigenen Moor-Biotops

 

 

Das Buch: Blühende Mini-Moore

• UnterschiedlichMoortypen für den Garten

• Schwimmende Inseln und Mini-Moore für Balkon und Terrasse

• Porträts der schönsten Pflanzenarten mit ausführlichen Hinweisen zu Aussaat, Pflege und   Vermehrung

• Viele nützliche Tipps und Tricks

• Wunderschöne Fotos als Anregung

Inhaltsverzeichnis - Blühende Mini-Moore

 

1.   Wissenswertes über Moore

1.1 Entwicklungsgeschichte und Verbreitung

1.2 Torfbildung

1.3 Natürliche Moore

1.4 Das Moor unter dem Einfluss des Menschen

1.5 Rückgang der Moore und Notwendigkeit ihres Schutzes

1.6 Wiedervernässung, Renaturierung und Regeneration von Hochmooren

 

2.   Die verschiedenen Moortypen

2.1 Nieder- bzw. Flachmoor

2.2 Übergangsmoor

2.3 Hochmoor

2.4 Kalkmoor

2.5 Palsenmoor

 

3.    Planung eines künstlichen Moores

3.1  Standort

3.2  Größe

3.3  Form

3.4  Abdichtungsmaterial

3.5  Wasserspeicher – unverzichtbar und lebensnotwendig

3.6  Wasserspeicher in der Natur

3.7  Moortiefe

3.8  Zeitpunkt für den Baubeginn

3.9   Auswahl des Torfes

3.10 Bepflanzung

3.11 Exkurs: Torfverbrauch für ein angelegtes Moor

3.12 Sieben Grundregeln für den erfolgreichen Bau eines Moores

 

4.   Schritt für Schritt zum eigenen Moor

 

5.   Der Bau unterschiedlicher Moortypen

5.1 Das nährstoffarme, saure Moor: Hoch-, Übergangs- und Heidemoor

5.2 Das mit Nährstoffen mäßig bis gut versorgte und leicht saure Moor:

      Nieder- bzw. Flachmoor

5.3 Das Kalkmoor (mesotroph)

 

6.   Blickfänge für Gartenteich, Balkon und Terrasse:

      schwimmende Inseln und Mini-Moore

6.1 Der Bau einer „schwimmenden Insel“

6.2 Das mobile Moor für Balkon und Terrasse

6.3 Die Badewanne als „Mini-Moor“

6.4 Getopfte Pflanzen als „Mini-Moor“

6.5 Die Moor- und Teichkombination

6.6 Das Moor im Biotopverbund

 

7.   Das Sphagnum-Moor

7.1 Herkunft

7.2 Ein alternatives Moor wird angelegt

7.3 Torfmooskultivierung: eine Alternative mit Zukunft

7.3.1 Ausblick

7.4 „A Sphagnum Bog Garden“

 

8.   Die Welt der Moorpflanzen

8.1 Pflanzen am natürlichen Standort

8.2 Auswahl geeigneter Pflanzen für das Moor im eigenen Heim

 

9.   Spezielle Vermehrungsarten

9.1 Aussaat

9.2 Pikieren

9.3 Stecklinge

9.4 Absenker

9.5 Teilung

9.6 Wurzelhormone

9.7 Das Vermehrungsbeet

9.8 Asymbiotische Aussaat von Moor-Orchideen

9.8.1 Nährboden

9.8.2 Aussaat

9.8.3 Pikieren

 

10. Pflegemaßnahmen im Moor

 

11. Ein Blick über den Gartenzaun

 

12. Anhang

      Verzeichnis botanischer und deutscher Pflanzennamen

      Fachausdrücke und deren Bedeutung

      Adressen

      Verwendete und weiterführende Literatur

 

Das Buch "Das Moor im eigenen Garten"

 

Erschienen: 2014

200 Seiten

228 Farbfotos

    7 Zeichnungen

Format: 21,3 x 27,9 cm, Hardcover

ISBN: 978-3-86659-2315

 

Preis:  29,80 €

 

 >> bestellen <<

 

 

© Erich Maier - D-48341 Altenberge - Hansell 155